CEREC-Inlays

Sofort-Inlays aus Keramik

Sie möchten Ihren defekten Zahn füllen lassen mit einem Keramik-Inlay – ohne einen zweiten Behandlungstermin? In nur einer Sitzung ein hochwertiges Inlay anzufertigen und einzusetzen, das ermöglicht das computergestützte CEREC-3D-System. Ein CEREC-Inlay hat die positiven Eigenschaften einer Einlagefüllung aus Keramik: es ist stabil und sehr gut verträglich, sodass es auch für Allergiker geeignet ist.

Das CEREC-3D-System bietet aber noch mehr. Es macht die Behandlung für Sie angenehm, denn es arbeitet mit einer Messkamera, die einen optischen Abdruck nimmt – schnell und berührungslos: kein Würgereiz, kein unangenehmer Geschmack im Mund aufgrund der Abdruckmasse. Darum empfehlen wir dieses Verfahren auch Patienten, die Probleme mit der Abdrucknahme haben oder unter Behandlungsängsten leiden.

Der Behandlungsablauf bei einem CEREC-Inlay

Nachdem wir den Zahninnenbereich für die Aufnahme des CEREC-Inlays vorbereitet haben, erfolgen die optischen Abdrücke des Zahnes und seiner Nachbarzähne mit der CEREC-3D-Messkamera.

Die CEREC-3D-Software rekonstruiert präzise die Kaufläche und die fehlende Zahnsubstanz und simuliert den Zusammenbiss von Ober- und Unterkiefer. Das digital geplante Inlay fräst die CEREC-Schleifeinheit tausendstelmillimetergenau aus einem Keramikblock, der zuvor nach Farbe und Lichtdurchlässigkeit Ihrer natürlichen Zähne ausgewählt wurde.

Ihr fertiges CEREC-Inlay wird auf seine Passgenauigkeit hin von uns überprüft. Danach befestigen wir es mit einem speziellen Komposit, kontrollieren den Zusammenbiss und Randschluss des Keramik-Inlays und polieren abschließend seine Oberfläche.

Unsere Praxis finden Sie hier:

© Copyright - Zahnärtze im Kaisersaal | Online Marketing und Gestaltung von loonma