Schönes Gebiss mit der DIR® Schiene

Mit der Funktionsanalyse den Ursachen auf der Spur

In einem Gespräch mit Ihnen rekonstruieren wir gemeinsam die Vorgeschichte, die zur Funktionsstörung des Kausystems führte. Anschließend folgt die klinische und instrumentelle Funktionsanalyse. Wir untersuchen den gesamten Kieferbereich und prüfen seine Funktionen. Auch der Zustand der Zähne, des Zahnfleischs, der Schleimhaut in der Mundhöhle, der Zunge und des Gaumens lässt Rückschlüsse auf den Umfang bestehender Schäden zu.

Um zu ermitteln, welche fehlerhaften Unterkieferbewegungen bei Ihnen vorliegen und wie hoch Ihre aufgewandte Kaukraft ist, führen wir eine schmerzfreie Messung im Mundraum durch. Wir nutzen dazu die computergestützte Messtechnologie DIR® System. Aus den gewonnenen Messdaten wird der gesunde natürliche Zusammenbiss berechnet, den wir mithilfe eines Silikonabdrucks festhalten. Dieser Abdruck dient später als Grundlage, wenn eine Therapie mit der DIR® Schiene geplant ist.

Fehlerhafte Zahnversorgungen müssen korrigiert werden

Wurde bei Ihnen die Funktionsstörung des Kausystems durch schlecht angepasste Füllungen, Inlays, Teilkronen, Kronen oder Brücken verursacht, korrigieren wir die fehlerhaften Versorgungen oder erneuern sie vollständig. Nach der Behandlung arbeitet Ihr Kausystem wieder beschwerdefrei.

zik-small-mid2

Bruxismustherapie und Bisskorrektur mit der DIR® Schiene

Liegt bei Ihnen ein Bruxismus (unbewusstes Zähneknirschen und -pressen) vor oder ist eine Bisskorrektur notwendig, lassen wir für Sie eine Therapie-Schiene fertigen. Die DIR® Schiene , die Sie über einen festgelegten Zeitraum tragen, ist eine perfekt angepasste Komfortschiene, die das Sprechen nicht behindert. Sie bringt Ihren Unterkiefer in die richtige Position und schützt Ihre Zähne vor zu hohem Kaudruck.

Der Therapieerfolg ist für Sie deutlich wahrnehmbar: der Unterkiefer bewegt sich wieder ohne Schmerzen, die Kaumuskulatur ist entspannt und der zuvor viel zu hohe Kaudruck normalisiert sich. Die Zähne sind nicht mehr fehlbelastet, damit wird die Zerstörung der gesunden Zahnsubstanz gestoppt. Während der Heilung verschwinden auch andere Beschwerden, wie zum Beispiel Kopfschmerzen, migräneähnliche Attacken, Ohrgeräusche oder chronische Verspannungen im Nacken-Schulter-Bereich.

Unsere Praxis finden Sie hier:

© Copyright - Zahnärtze im Kaisersaal | Online Marketing und Gestaltung von loonma