Prophylaxe für Schwangere

Gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch in der Schwangerschaft

Mit unserem Vorsorge- und Prophylaxe-Programm möchten wir Ihr gesundheitliches Wohlbefinden unterstützen. Das Programm ist ganz auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet. Im Mittelpunkt stehen pflegende, schützende und stärkende Maßnahmen, um den drei bakteriellen Erkrankungen Gingivitis, Parodontitis und Karies entgegenzuwirken. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen gewebeschonende angenehme Putztechniken und beraten Sie zu geeigneten Hilfsmitteln, antibakteriellen alkoholfreien Mundspüllösungen sowie zur Ernährung.

Aufgrund der hormonellen Veränderungen kommt es während der Schwangerschaft zu einer Auflockerung der Mundschleimhaut. Aggressive Bakterien haben jetzt leichtes Spiel, da das Zahnfleisch insgesamt anfälliger ist für Erkrankungen. Entzündet sich das Zahnfleisch, spricht man von einer sogenannten Schwangerschaftsgingivitis, bei der auch Zahnfleischbluten auftreten kann. Die Gifte der Bakterien belasten zusätzlich den Körper.

Eine Schwangerschaftsgingivitis muss zahnärztlich behandelt werden, damit sich aus ihr nicht eine Parodontitis entwickelt, bei der der gesamte Zahnhalteapparat entzündet ist. Zudem steht Parodontitis im Verdacht, das Risiko für Frühgeburten zu erhöhen.

Ihre Checkliste “Zahnarzt”

3 Kontrolluntersuchungen. Bitte planen Sie drei Untersuchungstermine bei uns ein, jeweils einen im ersten, zweiten und letzten Drittel Ihrer Schwangerschaft. Vereinbaren Sie bitte sofort einen Termin, wenn Beschwerden auftreten, z. B. Zahnschmerzen, gerötetes oder blutendes Zahnfleisch.

schwangerschaft

2 Professionelle Zahnreinigungen und Zahnschmelzschutz:
Der erste Prophylaxe-Termin sollte bitte vor oder zu Beginn Ihrer Schwangerschaft liegen. Mithilfe sehr sanfter Methoden führen wir die Professionelle Zahnreinigung durch, bei der wir alle bakteriellen Beläge entfernen. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir den schwer zugänglichen Stellen, den Zahnzwischenräumen, freiliegenden Wurzeloberflächen, Füllungs- oder Kronenrändern. Denn diese Stellen sind ideale Nischen für Bakterien.
Gibt es Hinweise auf ein erhöhtes Karies- oder Parodontitisrisiko, erweitern wir die Tests und prophylaktischen Maßnahmen. Außerdem beraten wir Sie zu Ihrer täglichen Mundhygiene mit entsprechenden Putztechniken und zur vollwertigen, zahngesunden Ernährung. Die zweite Professionelle Zahnreinigung sollte im letzten Drittel der Schwangerschaft stattfinden.

Unsere Praxis finden Sie hier:

© Copyright - Zahnärtze im Kaisersaal | Online Marketing und Gestaltung von loonma