Behandlungen bei Angstpatienten

Vertrauen ist der stärkste Gegner der Angst

Menschen, die unter Ängsten leiden, verlieren häufig das Vertrauen in sich und ihren Körper. Die Angst vor zahnmedizinischen Behandlungen ist nicht selten. Sie kann sich unterschiedlich äußern: Einige Menschen fürchten sich vor Schmerzen oder Spritzen, andere erfasst eine innere Unruhe beim Betreten der Zahnarztpraxis. Und manche Menschen fühlen sich ihrer Angst derart ausgeliefert, dass ein Zahnarztbesuch für sie unmöglich wird.

Sobald Sie Ihre Angst spüren, achten Sie einmal darauf, welche negativen Gedanken dabei auftreten. Solche Gedanken wirken wie Brandstifter, die die Angst entflammen und verstärken. Machen Sie sich bitte bewusst: Diese negativen Gedanken haben keine Macht über Sie, sie lassen sich durch positive Erinnerungen und Gedanken ersetzen.

Bitte sprechen Sie beim Besuch in unserer Praxis offen über Ihre Ängste und Ihre Befürchtungen. Wir sind für Sie da und wir helfen Ihnen, die Behandlung wieder angstfrei und mit Vertrauen erleben zu können. Ihre Wünsche und Ihr Wohlergehen stehen im Zentrum.

Bevor wir mit einer Behandlung beginnen, entscheiden Sie, ob Sie die einzelnen Behandlungsschritte erläutert bekommen möchten oder nicht über die einzelnen Schritte informiert werden wollen. Zusätzlich vereinbaren wir mit Ihnen ein Zeichen, das uns sofort signalisiert, wenn Sie eine Behandlungspause wünschen.

Das Gedächtnis des Körpers

Die Nervenzellen im Körper des Menschen verfügen über eine Art eigenes Gedächtnis. Sie können angenehme körperliche Ereignisse speichern und unangenehme, wie zum Beispiel Schmerzen. Für die moderne Medizin ist diese Erkenntnis von größter Bedeutung. Es werden immer bessere Behandlungsmethoden entwickelt, die den Körper weniger belasten und die Heilung beschleunigen. Wir wenden in unserer Praxis ausschließlich minimalinvasive, gewebeschonende Verfahren an, die das körperliche Wohlbefinden unserer Patientinnen und Patienten unterstützen.

Unser Behandlungskonzept bei Ängsten

Angstfrei und gestärkt!

Schmerzlose Behandlung
Eine örtliche Betäubung sollte nicht mit Schmerzen verbunden sein, wie dies bei der klassischen Betäubungsspritze der Fall ist. Wir nutzen das Verfahren der computergesteuerten Lokalanästhesie mit The Wand® / dem Zauberstab. Bei diesem Verfahren tritt die betäubende Wirkung unmittelbar ein, sodass die Injektion für Sie kaum oder überhaupt nicht mehr spürbar ist. Wenn Sie unter großen Ängsten leiden oder umfassende operative Maßnahmen geplant sind, wird eine Narkose notwendig. Die Narkose führen erfahrene Anästhesisten durch.

Schonende Behandlung
Dank der Lasertechnologie gehören langwierige schmerzhafte Behandlungen der Vergangenheit an. Wir setzen in unserer Praxis unterschiedliche Laser ein, beispielsweise zur Bekämpfung von Parodontitis, bei der sanften Entfernung von Weisheitszähnen oder bei ästhetischen Korrekturen. Die Lasertechnologie ermöglicht uns kleine präzise Eingriffe vorzunehmen, die das Gewebe äußerst schonen und den Heilungsprozess fördern.

Bioverträgliche Behandlung
Wir lassen Inlays, Onlays und Teilkronen sowie Kronen und Brücken aus der Hochleistungskeramik Zirkonoxid, aus Glaskeramiken und Silikatkeramiken anfertigen. Diese Keramikarten zeichnen sich durch eine hervorragende biologische Verträglichkeit aus. Genauso unübertroffen sind ihre ästhetischen Qualitäten: Wir können die natürliche Zahnsubstanz in Farbe, Form und Lichtdurchlässigkeit perfekt nachahmen. Unsere hochwertigen Keramikanfertigungen sind stabil und langlebig.

Gesundheitlich gestärkt
Die allgemeine Gesundheit eines Menschen ist untrennbar mit seiner Zahn- und Mundgesundheit verbunden. Denn die Mundhöhle ist – bildhaft gesprochen – das Tor zum Körper. Mit unseren zahnmedizinischen Prophylaxe-Programmen bieten wir Ihnen eine gesundheitliche Vorsorge, die sich ganz an Ihren Bedürfnissen orientiert und mit der Sie aufwendige Behandlungen vermeiden können.

Unsere Praxis finden Sie hier:

© Copyright - Zahnärtze im Kaisersaal | Online Marketing und Gestaltung von loonma